Allgemein

Kleine Abkühlung? Schneller Eistee!

Einen wunderschönen Abend Ihr Lieben!

Während ich vor ein paar Tagen gerade dabei war, an einem weiteren Blogpost für euch zu basteln, stand mir der Sinn nach einem alkoholfreien (!) Kaltgetränk.  Sonst wird das ja nichts mit Wortfindung und Rechtschreibung und so. Außerdem heißt es, man soll bei der aktuellen Hitzewelle ja viel Trinken. Am Besten eben nunmal auch alkoholfrei.:-)

Das kennt ihr doch bestimmt auch. In vielen – vorzugsweise amerikanischen – Büchern steht doch immer „ich genoss auf der Veranda bei einem eiskalten Eistee den Sonnenuntergang,“. Oder so ähnlich. Jedenfall trinken immer alle Eistee. Das wollte ich auch.

Veranda: Check. Sonnenuntergang. Check. Eistee. Dauert jetzt ewig. Erst kochen, dann abkühlen, dann kalt stellen. Dann erst genießen. In dieser Reihenfolge ist bei strenger Einhaltung aller Zieh- und Kühlzeiten dann rein rechnerisch schon wieder Morgenkaffeezeit.

Eine Lösung musste her. Dunkel erinnerte ich mich an ein Rezept aus meiner Kindheit, das mir damals nicht schmeckte, weil eben Schwarztee die Basis bildete.

Recherchiert, telefoniert, et voila, hier ist es für euch. Das Tolle daran ist, ihr bereitet es vor, habt Reserven für längere Zeit und könnt direkt lossüffeln, weil es eben ein Konzentrat ist.

Ihr braucht :

  • 14-15 Beutel Schwarztee
  • 700 ml Wasser
  • 320 ml Pfirsichnektar
  • 250 Gramm Rohrzucker
  • 2 Päckchen Zitronensäure

    Ganz einfach geht es nun weiter:

Wasser zum Kochen bringen, die Teebeutel reinpacken, Deckel drauf, aufpassen, dass alle Teebeutel mit Wasser bedeckt sind und 15 Minuten ziehen lassen.

Danach den Pfirsichsaft, den Zucker und die Zitronensäure dazu, gut verrühren und unter Rühren kurz aufkochen lassen.

Anschließend in saubere, heiß ausgespülte Glasflaschen füllen und fertig ist euer Konzentrat. Das müsst ihr dann einfach nach Geschmack in eine Karaffe füllen und mit kaltem Wasser ergänzen: Eis rein, Zitrone rein und „Check!“ da ist der Eistee!:-)

IMG_2421

Selbstverständlich könnt ihr die Zuckermenge bis 500 Gramm erhöhen, dann wird das Konzentrat eher sirupartig. Uns ist es so süß genug.

Die Petterhuskinder lieben den Tee mit Früchtetee und ohne Pfirsich. Probiert es aus! 🙂

IMG_2422

Sonnige Tage wünsche ich euch und viel Spaß beim Nachkochen!

Herzlichst,

Eure Stephanie

Advertisements
Allgemein

Über Elfen, Kreidefarben und ein tolles Gewinnspiel

Hej hej ihr Lieben!

*Bezahlte Kooperation*

IMG_2410

Das Lille Petterhus meldet sich aus der Sommerpause zurück und mit im Urlaubsgepäck habe ich eine kleine Verlosung für euch. Da hatte ich schon einige Zeit total Lust drauf und ta-daaaa: Als kleines Dankeschön für eure Treue und eure lieben Mails ist heute der Tag gekommen.:-)

Wie ihr wisst, wohnen im Petterhus ja nicht nur wir, sondern das ein oder andere Möbelstück – mal mehr, mal weniger alt – ist auch schon eingezogen. Wenn das gute Stück nicht weiss war, oder nicht in einer mir gefälligen Farbe, wurde es ja meist immer aufgehübscht. Da zum Beispiel.

Mein Kreidefarbenfavorit für meine Projekte war unter anderem die Farbe von Yellowchair. Sie lässt sich super auftragen, deckt gut, schnuppert nicht chemisch und die Farbpalette lässt mein Pastellherz sowieso höher schlagen.

Das hier ist Tom. Er wartet noch darauf, in weiss bekleidet zu werden. Bisher fehlte mir dazu die Zeit, aber ich finde lindgrün steht im auch gut, oder?

IMG_6662

Wisst ihr was das Tolle daran ist? Jetzt hat Ökotest hat meine Lieblingsfarbe in der letzten Ausgabe mit großem Abstand zum Testsieger gekrönt! Alles richtig gemacht würde ich sagen. Also ich. Yellowchair natürlich auch irgendwie.

Aber kommen wir jetzt zur eigentlichen Verlosung, ihr seid bestimmt neugierig:

Wie einige von euch wissen, stehe ich ja – neben Gummibärchen – total auf Selbstgemachtes, Wiederverwertetes und ‚verspieltes Zeug‘ wie Elfengedöns. (Nee, keine Einhörner).

Die liebe Dunja vom Nähzimmer mit Herz  hat mir extra für euch eine wunderschöne Fadenelfe gezaubert, seht selbst:

IMG_2414

Die süße Fadenelfe wartet auf einem kleinen selbstgenähtem Täschchen aus dem Nähzimmer auf euch.. Das Nähzimmer hat übrigens auch alles richtig gemacht, denn dort gib es die tolle Kreidefarbe nämlich auch. 🙂

 Habt ihr Lust auf die allerliebste Elfe auf dem selbstgenähten Kosmetiktäschelchen und aufs nächste DIY- Projekt bekommen? Sie, sowie die Kreidefarbe von Yellowchair in einem pudrigen pastellblau inklusive Pinsel könnt ihr hier gewinnen!

Die Verlosung startet heute, am 5. August 2018 und endet am Sonntag den 12.August um 20 Uhr.

Mitmachen kann jeder, der in Deutschland wohnhaft ist.

Was ihr dafür tun müsst?

Ihr könnt hier auf dem Blog einen Kommentar hinterlassen. Oder beim Originalpost auf Facebook oder Instagram.

Das Bild zur Verlosung darf sehr gerne geteilt werden 🙂

Übrigens:
Instagram hat bei dieser Promotion keinerlei Verantwortung und ist nicht an der Organisation beteiligt. Teilnehmen dürfen alle ab 18 Jahren. Der Gewinner wird von mir benachrichtigt. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein Name im Fall des Gewinns auf meiner Webseite veröffentlicht wird.

Ich freue mich über viele Teilnehmer und wünsche euch viel Glück!
Herzlichst, Eure Stephanie