Allgemein · B

Bad 2.0

Hej hej liebe Leserinnen und Leser,

schön, dass ihr wieder hier seid!

Für die, die mir schon länger folgen ist es keine Unbekannte, dass ich ’not amused‘ über unser Elternbad – im Speziellen unsere Badewanne, auch „Ignazia“ genannt – war.

Das lag ganz einfach daran, dass ich im Grunde eine freistehende Wanne wollte und mich nur weil ich bequatscht wurde aus Vernunftsgründen für so eine komische „eingemauerte“  entschieden habe. Nein, entscheiden musste. Wollen doch mal bei der Wahrheit bleiben.:-)

Kennt ihr das mit dem  ‚komischen Bauchgefühl‘?

Außerdem hatte ich mir das Bad grundsätzlich „anders vorgestellt“.  Und natürlich – wie immer- hatte ich unterschätzt, wie zeitaufwändig sich die Wandpaneelengeschichte gestaltet und somit haben wir außer an den Waschbecken nach wie vor wandpaneelenfreie Zone im Bad.

Aber: Nach sage und schreibe 6 Monaten und 13 Tagen ist unser Badezimmerunterschrank fertig geworden. Also hereinspaziert:

IMG_4718

IMG_4719

Grundlage waren zwei antike Nachtschränkchen, die ich mit Kreidefarbe und einer Lackierung gestrichen habe. Zwischen den beiden bleibt dann genügend Raum für zwei Regalböden mit Handtüchern, Badezeugs für die Kids, Fön, etc…

Die Rückwand haben wir mit Wandpaneele verschlossen – so kann nichts hinunterpurzeln.

Den Vorhang habe ich einfach mit Häkchen versehen und mittels Leiste an der Platte befestigt.  Und weil ich so eine super Hausfrau bin, habe ich ihn nicht extra fürs Foto gebügelt. 🙂

Handtuchhalter dran – fertig!

IMG_4721

Die Waschbecken sind tiefer als die zarten Schränkchen, also haben wir das Ganze einfach 15 cm vor der Wand aufgestellt und verkoffert.

IMG_4718

Unsere Badewanne habe ich mit leichten Vorhängen eingerahmt:

Ich muss sagen, mittlerweile mag ich unser Badezimmer sehr gerne. Es ist richtig heimelig geworden und sieht wunderschön aus wenn morgens das Sonnenlicht durch die Shutter scheint und es in ein ganz wunderbares Licht hüllt.

In den nächsten Tagen möchte ich euch unbedingt unsere „neue“ alte Hundedusche zeigen. Nach unserem Wasserschaden wurde sie erneuert und ich muss sagen…ach was, ich zeige euch bald die Bilder und ihr dürft es selbst sehen. 🙂

Bis ganz bald,

Eure Stephanie

Advertisements

7 Kommentare zu „Bad 2.0

    1. Lieber Bernd, vielen Dank für das Kompliment, das freut mich sehr 😊Das mit dem Wasserschaden tut mir sehr leid, das ist mein persönlicher Albtraum! Ich hoffe , ihr bekommt alles wieder gut in den Griff und könnt bald euer Badezimmer wieder genießen. Ein schönes Wochenende für euch! Liebe Grüße Stephanie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s