Allgemein · Fußbodenheizung · Heizung · Innenausbau

Fußbodenheizung im OG

Am Mittwoch kam unser lieber Installateur wieder den weiten Weg aus dem Schwabenland ins rheinhessische Hügelland angereist und hat begonnen, unsere Fußbodenheizung im Obergeschoss zu verlegen.

Nur im Obergeschoss deswegen, weil wir – ihr erinnert Euch- im Erdgeschoss ja schon die Thermobodenplatte haben.

Für die kommende Woche haben wir den Trockenestrich geplant und dann wird’s spannend, denn

               Die Bäder werden gefliest 🙂

Naja…zumindest die im Obergeschoss 😉

Fußbodenheizung geht bei uns im roten Schwedenhaus so:

Zuerst kommt an den Rand eines jedes Raumes dieser Wärmedämmstreifen

IMG_1135

…ich weiss, nicht besonders dekorativ, muss aber sein…

IMG_1128

Dann werden Styroporplatten gelegt.

IMG_1136

IMG_1124

Kinderzimmer 1

IMG_1126

Kinderzimmer 2

IMG_1125

Auf diese Styroporplatten kommen dann sogenannte Wärmeleitbleche

Im Masterbad und Elternschlafzimmer

 

 

Kinderzimmer 3

IMG_1130

Dann kommen die Heizschläuche in die Wärmeleitbleche

IMG_1145

Hier seht ihr das Kinderbad- sogar schon mit Duschwanne 🙂

IMG_1140

Masterbad

IMG_1142

Flur

IMG_1144

Zum Schluss kommt noch eine Folie drüber

IMG_1141

Die Folie wird später nicht wieder entfernt, nein, sie liegt dann unter dem Trockenestrich.

IMG_1139

IMG_1137
Fertig! 🙂  Fehlt nur der Trockenestrich.

Wie ihr sehen könnt, sind noch nicht alle Zimmer fertig gespachtelt und geschliffen. Das gehört auch noch auf die „To-do“ Liste für nächste Woche. Achja, der Hausanschluss fehlt auch noch. Wir haben ihn zu Gunsten unserer Nachbarn verschoben und erwarten ihn morgen.

Naja.. das EG habe ich heute sträflich vernachlässigt und Euch vorenthalten aber auch hier geht es im Lille Petterhus gut voran. Die Wände sind fertig geschlossen und müssen nur noch gespachtelt und geschliffen werden, sodass unsere Malerarbeiten (oje, irgendwie gruselt’s mich jedesmal, wenn ich dieses Wort schreibe..) bald beginnen können.

Die letzten Wochen des Innenausbaus dachte ich ja:  Boah, geht das aber laaangsam voran! Doch mittlerweile zieht das Tempo gewaltig an, sodass ich ein bisschen in Zeitnot komme, wenn ich mir weiterhin bei Entscheidungen so schwer tue. 🙂

Außerdem wartet die Veranda ja noch auf ihren Anstrich. Sie wurde von unserem „Maler“ verschmäht nicht als zum Haus zugehörig erachtet. Tja, ihr Lieben, was soll ich dazu sagen? 😉

Ich halte Euch auf dem Laufenden!

Habt’s fein, Eure Stephanie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s