Allgemein

1. Blogeintrag

 

Inspiriert durch die vielen tollen Blogs zum Thema Schwedenhaus habe ich all meinen Mut zusammengenommen und gedacht “ ich probiere das mal“ und eröffne selbst einen Blog. Ich möchte unsere Erfahrungen beim Hausbau gerne teilen und hoffe, dass ich dem ein oder anderen eine Hilfe bei der Entscheidungsfindung sein kann. Da ich noch niemal in meinem Leben vorher einen Blog eröffnet habe und mit IT nichts am Hut habe, seht es mir nach, wenn es anfangs nicht ganz perfekt klappt.

Lange Zeit waren wir auf der Suche nach einem Bauernhof oder einer Hofreite für uns. Leider stießen wir nur auf  „Schrottimmobilien“ oder “ Mondpreisimmobilien“oder schlichtweg- gar nichts. Die meisten Anwesen werden hier in den eigenen Familien weitergegeben oder behalten bis sie abrissbereit sind.

Nie,nie,nie wollten wir bauen und schon gar nicht in einem Neubaugebiet!

(sagte ich schon nie?!)

Halbherzig bewarben wir uns in unserem Neubaugebiet- denn wir gingen davon aus, dass wir sowieso nie im Leben ein Schwedenhaus dort bauen durften. Und es kam wie es kommen musste : Wir bekamen ein Grundstück und dürfen auch noch ein Schwedenhaus bauen!

Für Rörvikshus hatten wir uns nach langer Suche entschieden, weil uns dort für unsere „Probleme“ wie passendes Carport zum Haus und Pergola am effektivsten geholfen wurde. Und nicht zuletzt weil unser Bauleiter uns jede (jede!) Frage geduldig und hochkompetent beantworten konnte.

 

Da uns von Anfang an klar war- wenn ein Haus, dann Schwedenhaus, konnte dieser Traum nun in Erfüllung gehen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s